Seit vielen Jahres gibt es den "Förderverein Heimat-Rundblick", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Redaktion und den Verlag materiell zu unterstützen.

Zu diesem Zweck bemüht er sich um die Sammlung von Spenden, kontaktiert eventuelle Förderer und kommuniziert mit den öffentlich-rechtlichen Stellen.